Skip to main content

Einsatzstiefel von Rosenbauer

Über Rosenbauer:

 

Der traditionsreiche österreichische Gerätehersteller aus Leonding ist einer der weltweit größten und bekanntesten Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen, Geräten und Schutzausrüstung. Fast alle Einsatzkräfte kennen beispielsweise die Flugfeldlöschfahrzeuge vom Typ Panther oder Simba, aber die Feuerwehrstiefel von Rosenbauer sind den meisten noch relativ unbekannt.

Dabei handelt es sich bei TWISTER, TORNADO und AUSTRIA nicht einfach nur um altbewährte Feuerwehrschuh-Technik unter schickem Markennamen, denn jeder Rosenbauer Einsatzstiefel hat seine eigenen Finessen und Funktionen.

Durch die jahrelange Erfahrung und die Zusammenarbeit mit Feuerwehr- und Rettungskräften aus aller Welt haben die Österreicher eine genaue Vorstellung davon, was für Anforderungen im Einsatzfall an einen Feuerwehrstiefel gestellt werden. So gehören zu jedem Rosenbauer-Schuh ein spezieller Knöchelschutz, verschiedene Flexzonen zur Optimierung fürs Kriechen, Knien und Fahren, hochwertige Reflexelemente und natürlich eine wasserdichte, atmungsaktive Spezialmembran. Damit sind die Einsatzschuhe von Rosenbauer nicht nur Schutz gegen Hitze, Gewalteinwirkungen und Chemikalien, sondern praktischerweise auch noch weitgehend wasser- und winddicht.

In der Sohle verbirgt sich eine anatomisch passgenau anformbare Einlage, sowie eine Gelenksunterstützung in der Fersenregion zum Schutz des Sprunggelenks. Natürlich sind die Rosenbauer-Stiefel auch 100% durchtrittsicher, rutschfest und antistatisch.

Weil man bei Rosenbauer weiß, wie vielfältig die Aufgaben der Rettungskräfte und Feuerwehrleute sind, haben sie für jedes Einsatzfeld einen speziellen Stiefel konzipiert.

Der TORNADO ist der Bolide unter den Rosenbauer-Feuerwehrstiefel. Der hohe Schaft schützt das Bein im Einsatz vor allen Gefahren, während eine 2-Zonen-Schnürung dafür sorgt, dass der Schuh in allen Einsatzlagen gut sitzt. Die höchste Schutzklasse, zuverlässigster Schutz gegen Temperaturen und die Option, den TORNADO mit Kettensägenschutz zu erhalten, macht diesen Feuerwehrstiefel zum zuverlässigen Begleiter für alle Brand-, Rettungs- oder technischen Einsätze.

Mit dem TWISTER und dem TWISTER-cross geht Rosenbauer neue Wege. Das sogenannte BOA®-Schnürsystem besteht aus einem dünnen reißfesten Edelstahlseil, das für eine gleichmäßige Verteilung der Schnürung auf den Schuh sorgt, und aus dem Coiler, einem Drehrad. Durch den Druck-Drehknopf kann der Stiefel schnell und einfach an- und ausgezogen werden, ein Nachschnüren ist nicht notwendig – einmal am Rad drehen reicht.

Während der TWISTER ähnlich dem TORNADO über einen hohen Schaft verfügt und sich daher besonders als Feuerwehrstiefel eignet, ist der TWISTER-cross ein leichter Kurzstiefel mit 19 cm Schafthöhe und wird daher gerne als Rettungsdienstschuh eingesetzt.

Schließlich hat Rosenbauer noch den AUSTRIA-Schlupfstiefel im Angebot. Durch das absolut wasserdichte Leder und sein relativ geringes Gewicht kann er seine Stärken besonders gut im Technischen Einsatz ausspielen. Dabei sorgt die Ristanpassung für stabilen Halt ohne Schnürung, zwei Anziehschlaufen erleichtern den schnellen Start in den Einsatz. Dennoch kommt auch die Sicherheit, wie in allen Feuerwehrstiefeln von Rosenbauer, nicht zu kurz: Auch der AUSTRIA hält denselben Ansprüchen stand wie seine Geschwistermodelle.

Alle Rosenbauer-Einsatzstiefel sind in den Weiten 10 oder 12 und mit einer großen Auswahl an Zubehör und Ersatzteilen erhältlich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen